Magierin Lakya

Magierin LakyaSeit 59 Jahren vereine ich unglücklich getrennte Paare, bringe Liebe in die Leben von Menschen und beseitig die Probleme, mit denen Paare in Ihren Beziehungen und Ehen zu kämpfen haben.

Ich bin mir bewusst, dass es eine schwierige Entscheidung ist, für persönliche Herzensangelegenheiten an eine fremde Person heranzutreten, und diese um Hilfe zu bitten. Im Grunde genommen weisst du gar nichts von mir und du weisst (noch) nicht, ob du es mit einer ehrlichen Person zu tun hast, die dir wirklich helfen möchte und kann, oder ob mein Angebot „zu gut um wahr zu sein“ ist.

Deshalb möchte ich dir die Möglichkeit geben, mich kennen zu lernen und zu erfahren mit wem du es zu tun hast und warum ich in der Lage bin dir zu helfen und deine Herzensprobleme permanent lösen kann.

Warum Magierin Lakya die Magie so gut versteht und sie so mächtig ist

1936 wurde ich in den Wäldern der Südbukovina/Moldau in Rumänien geboren. Meine Mutter starb leider bei meiner Geburt und ich verbrachte meine Kindheit deshalb in der Obhut meiner Großmutter Stantina und meinen 7 kinderlosen Tanten. Trotz der tiefen Liebe und Zuneigung, die ich von Geburt an erfahren habe, vermisste ich immer meine Mutter und meine Gedanken suchten ständig nach ihr. Im Alter von 5 Jahren fand ich endlich einen Weg mit meiner Mutter den Kontakt aufzunehmen und kommuniziere seither mit ihr. Es war nicht nur die Suche nach meiner Mutter, die mir gezeigt hat dass ich besondere Fähigkeiten besitze, sondern auch mein Umfeld. Alle weiblichen Mitglieder meiner Familie besitzen übersinnliche magische Fähigkeiten und praktizieren die Magie in ihrem täglichen Leben. Meine Kindheitserinnerungen sind so klar und deutlich, dass ich heute noch die Gesichter, der Menschen vor mir sehe, die ihren Weg zu uns in den Wald gefunden haben, die Gerüche der Kräuter und Zaubertränke, die auf dem Feuer brauten und dann von mir in kleine Flaschen gefüllt werden mussten.

Ritualvorbereitung von Magierin Lakya
Ritualvorbereitung von Magierin Lakya

Wie Magierin Lakya die Magie praktiziert

Mein Leben änderte sich schlagartig, als mein leiblicher Vater aus Österreich nach Rumänien kam und entschloss, dass ich in Wien studieren müsste. Es brach mir mein Herz, denn obwohl ich schon 19 Jahre alt war, war ich mir nicht sicher wie schnell ich mich an ein „normales“ Leben gewöhnen könnte, meine Großmutter und Tanten waren meine Mamas, die ich um mich brauchte und meinen Vater kannte ich nur aus Erzählungen und seltenen Besuchen. Aber ich hatte keine andere Wahl als mich dem Willen meines Vaters zu fügen und mit ihm nach Österreich zu seiner neuen Familie zu ziehen und verbrachte von da an nur noch meine Ferien mit dem spirituellen Teil meiner Familie in Rumänien.

Ritualstelle im Wald
Ritualstelle im Wald

Dies änderte nichts an meinen Fähigkeiten, ganz im Gegenteil. Schon am zweiten Tag fand ich meine Stiefschwester weinend vor Herzschmerz in unserem Zimmer, wie ein kleines Kätzchen lag sie zusammengerollt auf dem Bett und bat mich um Hilfe. Kurze Zeit später half ich ihren Freundinnen, dann Nachbarn, Freunden der Familie und mein Vater willigte dann ein, dass ich neben meinem Medizinstudium meine spirituelle Hilfe praktizieren kann. Ich spezialisierte mich schon früh in der Liebesmagie und führte Liebeszauber, Partnerrückführungen, Partnerzusammenführungen und Zauber zur Beseitigung von Liebesproblemen aus. Es war aber nicht einfach in Österreich, weil die Kräuter und Gewächse konstante Aufmerksamkeit brauchen, da sie vom Samensprung an besprochen werden, gehegt und gepflegt werden müssen um so ihre magischen Kräfte entwickeln zu können. Das stellte sich Anfangs als unheimlich schwierig dar, da ich aus logistischen Gründen nicht die Möglichkeit hatte einen entsprechenden Platz zu finden, in denen ununterbrochen ein Feuer brennen kann, wo meine Kräuter, Pflanzen und Zutaten friedlich wachsen können ohne von Menschen oder Tieren gestört/zerstört zu werden.

Nach langem Suchen fand ich einen großen Acker mit Waldstück, der direkt an einen großen Wald grenzt, und in dem ich meine magischen Zutaten anbauen, trocknen, einlegen, einwecken und brauen kann. Inzwischen lebe ich hier schon seit 35 Jahren, bekam die Genehmigung der Stadt eine Laube zu errichten und darin zu leben und helfe den Menschen vor Ort und diejenigen, die über Mundpropaganda zu mir finden.

Ritualzutaten
Ritualzutaten

Vor 3 Jahren machte ich die Bekanntschaft mit einem Kunden, der aus Norddeutschland zu mir fand und so von meinem Waldgarten und vor allem den Ergebnissen meiner Liebesmagie begeistert war, dass er mich überzeugte dass ich meine Dienste auch den Menschen anbieten muss, die ohne das Internet nie von mir erwahren würden. Es dauerte über ein Jahr um mich dafür zu entscheiden, da ich große Sorge davor hatte, dass ich mich mit meinem Garten im Wald in eine Touristenattraktion verwandeln könnte, was ich aber unter keinen Umständen möchte, denn ich lebe hier in Ruhe und Zufriedenheit, mit gelegentlichen Besuchen von Kunden, die ihren Weg ohne Werbung zu mir finden… und ich möchte auch, dass dies für meinen verbleibenden Lebensabend so bleibt.

Ich bitte dich deshalb zu verstehen, dass meine Hilfe im Internet nur über das Internet abgewickelt wird und ich gerne bereit bin mit dir per Email zu kommunizieren und dich natürlich mit der gleichen spirituellen Hilfe versorge, wie meine Kunden vor Ort.

Ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Licht und Liebe,

Magierin Lakya